• Deutsch
  • English

Nationalpark Bayerischer Wald

Deutschlands erster Nationalpark liegt im schönen Bayerischen Wald.

"Natur Natur sein lassen" - so lautet die Philosphie des Nationalparks Bayerischer Wald, welcher am 07. Oktober 1970 als erster deutscher Nationalpark gegründet wurde. Naturbegeisterten eröffnet sich im Nationalpark Bayerischer Wald eine faszinierende und einmalige wilde Waldlandschaft, die zahlreichen heimischen Tier- und Pflanzenarten einen neuen, vom Menschen unberührten Lebensraum ermöglicht.

Nationalparkzentrum Lusen

Das Nationalparkzentrum Lusen in Neuschönau bietet großen und kleinen Besuchern Einblicke in das sensible Gleichgewicht der Natur. Im Informationszentrum Hans-Eisenmann Haus können Sie sich über den Nationalpark und seine vielfältigsten Bewohner informieren. Das Pflanzen-Freigelände am Informationshaus lädt zu einem informativen Rundgang ein. 

Auf einer Fläche von 250 Hektar ersteckt sich das Tier-Freigelände I mit 16 Großgehegen, die Einblicke in mehr als 36 verschiedene Vogel- und Säugetierarten des Bayerischen Waldes bieten.

Hier befindet sich seit 2009 das neue Wahrzeichen des Bayerischen Waldes -
der weltweit größte Baumwipfelpfad. Der 1300 m lange Steg führt in einer Höhe von 8 bis 25 m durch die Baumkronen des Nationalparks bis hin zum markanten Ausstichtsturm. Vom 44 m hohen Aussichtsturm genießen Sie einen faszinierenden Rundumblick.

Nationalparkzentrum Falkenstein

Das Nationalparkzentrum Falkenstein bei Ludwigsthal ist ein perfektes Ausflugsziel für die gesamte Familie. Das Besuchszentrum Haus zur Wildnis wurde 2006 eröffnet. Hier können Sie sich über die Wanderwege und Wandertouren informieren, die durch den Nationalpark Bayerischer Wald führen.

Das 20 Hektar große Tier-Freigelände II mit einem 80 m langen überdachten Steg aus Rundholz durch das Wolfsgehege lädt zu unvergesslichen Wanderungen ein. Desweiteren können Sie auch Luchse und Eulen bestaunen.

Die Steinzeithöhle im Tier-Freigelände im Nationalparkzentrum Falkenstein führt Sie in eine Reise in das unerforschte Eiszeitalter des Bayerischen Waldes. In einer dunklen Felshöhle finden Sie eindrucksvolle Höhlenmalereien von skizzierten Wildtieren. Ein 3D-Animationsfilm zeigt interessierten Besuchern den Wandel der Steinzeit bis zum heutigen Tage.

 
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
 
Schnellanfrage per E-Mail
Anreise Kalender anzeigen
Abreise Kalender anzeigen
waiting